No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen
veröffentlicht am 20.04.2018

Veranstaltung mit Vorträgen von Eryn Wise, Ricken Patel, Richard van der Laken und Werner Boote – Heuer erstmals EARTHtalks Academy

Aviso ERDgespräche: Anleitungen zum Aktivismus

Wien - Am 3. Mai 2018 findet die Veranstaltung ERDgespräche bereits zum elften Mal im Wiener Museumsquartier statt. Am Programm stehen hochkarätige Gäste, die alle eines miteinander zu tun haben: Aktivismus.

Zu den Vortragenden gehört beispielsweise Eryn Wise. Die Aktivistin stand rund um den Protest gegen ein Ölpipeline-Projekt im US-Bundesstaat North Dakota an vorderster Front für den Schutz der Umwelt. Weitere Gäste sind der Designer und Gründer der “What Design Can Do”-Konferenz, Richard van der Laken sowie der Wiener Filmemacher und Regisseur von “Plastic Planet” und “The Green Lie”, Werner Boote. Ricken Patel, Gründer und Direktor der Online-Plattform Avaaz wird via Video zu den ERDgesprächen hinzugeschaltet. Die vom gemeinnützigen Verein Neongreen Network organisierte Veranstaltung steht seit letztem Jahr unter dem Ehrenschutz des Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen.

Datum: Donnerstag, 3. Mai 2018

Zeit: 16:45 Uhr

Ort: Museumsquartier, Halle E, Wien

Eintritt: Freie Spende

HauptrednerInnen:

Werner Boote, Regisseur von Plastic Planet und The Green Lie

Richard van der Laken, Gründer der „What Design Can Do“-Konferenz und von dem Designstudio „De Designpolitie“ (Die Designpolizei)

Ricken Patel, Gründer und Leiter der Online-Plattform Avaaz

Eryn Wise, Vorsitz des International Indigenous Youth Council und Aktivistin gegen die Dakota Access Pipeline in Standing Rock

Die Kurzbiographien und die Inhalte der Vorträge finden Sie unter:

https://bit.ly/2qHLznv

Begleitend zur Hauptabendveranstaltung findet heuer erstmals die EARTHtalks Academy statt. Das Ziel ist es, junge Menschen zu mehr Umweltengagement zu inspirieren. Am 2. und 3. Mai finden Vorträge und Workshops mit ehemaligen und aktuellen Vortragenden der ERDgespräche statt, unter anderem der Klimatologin Helga Kromp-Kolb, dem Kabarettisten und Umweltschützer Roland Düringer und dem Geschäftsführer von Greenpeace in Zentral und Osteuropa Alexander Egit.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace ist einer der Event-Partner der ERDgespräche 2018.

Anmeldungen zu der Veranstaltung ab sofort unter www.erdgespraeche.net

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich willkommen und haben zudem die Möglichkeit, Interviews mit den Vortragenden zu führen.

Bitte um Anmeldung bei Adam Pawloff unter: global@neongreen.net oder +43 (0)650 37 22 524

Jetzt Teilen!